Berlin im Untergrund
Eigenproduktion im Selbstverlag

Eine interaktive Zeitreise unter den Potsdamer Platz auf CD-ROM

„Berlin im Untergrund“ bietet eine eindrucksvolle Begegnung mit dem unterirdischen Zentrum des „Neuen Berlin“. Mittels einzigartiger Dokumentaraufnahmen, Audioberichte, Filmsequenzen und einer interaktiven Raumbegehung werden Orte im Verborgenen erlebbar – von der Entstehung der unterirdischen städtischen Infrastruktur und dem Bau von S- und U-Bahn über die ersten großen Untergeschosse und Bunker des Dritten Reiches bis zur ober- und unterirdischen Teilung der Stadt im Kalten Krieg und ihrer Entwicklung zur deutschen Hauptstadt nach der Wiedervereinigung.

Mit viel Engagement für historische Details und mittels multimedialer Inszenierung ist eine atmosphärisch dichte Reise durch den Untergrund einer Weltstadt entstanden.

Der Blick auf den Potsdamer Platz aus der Vogelperspektive zu fünf verschiedenen Zeitpunkten zwischen 1885 und 1999 verdeutlicht die Geschichte Berlins zusätzlich auf faszinierende Weise. Illustrationen und Grundrisse einzelner Anlagen sowie weiterführende Links ins Internet runden diese bemerkenswerte Dokumentation ab.

www.eku.de/potsdamer-platz.html