R.1 + R.3
Berker

Beide Schalterserien basieren auf runden Zentralstücken und sind für den weltweiten Markt ausgelegt. Das bedeutet, dass für alle landesspezifischen Bereiche eigene Module, Einsätze und Funktionen entwickelt wurden.

Im Hinblick auf die Light&Building 2012 entstanden klassische und visionäre Materialvarianten, die in einem Workshop mit Berker präsentiert und speziell für die Messe weiterentwickelt wurden.
Neben den klassischen Oberflächen wie Kunststoff, Glas, Aluminium und Edelstahl wurden dort Frontplatten in Beton, Steron, Leder, Holz, Linolium, usw. vorgestellt.

www.berker.com

project at studio aisslinger / Entwurf, CAD und Projektleitung
photocredits / studio aisslinger and Christian Beck