QUBIQUE FURNITURE DESIGN SHOW 2012
30.11.2012 - 02.12.2012

a new perspective on interior design

QUBIQUE 2012 MIT NEUEM TERMIN UND VERANSTALTUNGSORT

Im Oktober 2011 feierte die neue Berliner Designmöbelmesse Qubique ihren viel beachteten Auftakt im ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof. Nach einem arbeitsintensiven Winter geht es nun mit einem weiterentwickelten Konzept und einigen wichtigen Neuigkeiten in die zweite Runde. Der Veranstaltungstermin wird von Mitte Oktober nach hinten verschoben: Die Qubique wird nun vom 30. November bis 2. Dezember stattfinden. Statt eines Flughafens wird diesmal ein ehemaliger Bahnhof die Bühne für die neue Berliner Möbeldesignschau bieten: Die ›Station Berlin‹, ein ehemaliger Postgüterbahnhof im Herzen der Hauptstadt, nahe dem Potsdamer Platz wird die Veranstaltungslocation der Qubique 2012.



DIE NEUE LOCATION

Mit der ›Station‹ wurde ein Veranstaltungsort in Berlin gefunden, der Charme und Ausstrahlung mit einer zentralen Lage und optimalen Produktionsbedingungen verbindet. Durch den Wechsel ergeben sich deutlich geringere Produktionskosten, die in Form eines günstigeren Preises pro Quadratmeter direkt an die Aussteller weitergegeben werden. Als Veranstaltungsort der überaus erfolgreichen ›Premium‹ Modemesse ist die ›Station‹ für Trendsetter in ganz Europa seit Jahren ein Begriff.


DER NEUE TERMIN

Der neue Qubique-Termin vom 30. November bis 2. Dezember entzerrt den für Aussteller und Fachbesucher in diesem Jahr prall gefüllten Messekalender im Herbst und bietet der Qubique die Möglichkeit, deutlich mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Für den Endkonsumenten ist ein Termin in der Vorweihnachtszeit ausgesprochen attraktiv, für den Fachbesucher bietet sich so ein erster Ausblick auf 2013.


DAS KONZEPT

Mit dem Wechsel des Veranstaltungsortes geht auch eine grundsätzliche strategische Verschärfung des Konzeptes einher. Das Ausstellerportfolio der Qubique wird noch stärker auf Qualität hin selektiert; Ziel ist es, einen ultimativen Mix der besten internationalen, bekannten Hersteller mit progressiven Marken und ganz frischen Firmen zu bieten – einen Mix, den es in dieser Qualität nirgendwo zu sehen gibt.

Als eine wichtige Weiterentwicklung bietet die Qubique in Zukunft individuellere Möglichkeiten, als Aussteller teilzunehmen. Die Produktpalette wird von vorgefertigten Standlösungen auf wenigen Quadratmetern bis hin zu großen, individuellen Ständen reichen. Als ganz neues Produkt wird der zwei Meter breite, erhöhte ›Catwalk‹ die verschiedenen Hallen der Veranstaltungslocation teilen. Auf diesem können vorrangig kleinere Firmen und junge Marken zwei oder mehr laufende Meter belegen, um einfach und unkompliziert eine kleine Kollektion oder einzelne Stücke in Szene zu setzen.

Unter dem Motto ›Qubique Factory‹ wurde bereits beim Auftakt 2011 die Produktion hochwertiger Möbel live demonstriert. Dieser Bereich wird für 2012 deutlich ausgebaut. Das Erleben von Handwerk und Fertigungsprozessen wird so zu einem Schwerpunktthema der diesjährigen Qubique.


DIE NEUEN PARTNER

Die Qubique freut sich, die Zusammenarbeit mit zwei neuen, starken Partnern vermelden zu können, die das Berliner Möbel- und Designevent unterstützten: Mit Michael Haentjes, Gründer, Hauptaktionär und Vorstandsvorsitzendem der Edel AG aus Hamburg, konnte ein Investor gefunden werden, dem hochwertiges Möbeldesign am Herzen liegt. Als weiterer Partner konnte die Station 10963 Berlin GmbH gewonnen werden, Inhaber des neuen Qubique Veranstaltungsortes ›Station‹ und Tochterfirma der Premium Modemesse, wodurch sich insbesondere in Hinblick auf die Produktion der Veranstaltung zahlreiche Synergien ergeben.

»Mit der Auftaktveranstaltung der Qubique haben wir die Diskussion initiiert, was eine zukunftsorientierte Messeplattform ausmacht«, erklärt Matthias Schmid. »Schon 2011 war Qubique weit mehr als nur eine Messe – und auf diesem Weg werden wir in Zukunft noch konsequenter voranschreiten.«



Qubique 2012 Termin: 30. November bis 2. Dezember



www.qubique.com