dizajn = design - eine ausstellung
29.01.2010 - 29.01.2010

Führung durch die Ausstellung im Polnischen Institut - exklusiv durch den Kurator Michael Okraj

Improvisierte Originalität, Ironie und Verfremdung des allgegenwärtigen Umbruchs in Polen sind einige der Grundzüge der Realität des Landes. Das spiegelt sich in der Gestaltung der heutigen polnischen Designer wieder. Da die Ausstellung die Wende und die Zeit danach hervorheben möchte, werden ausschliesslich Arbeiten der so genannten „Generation 2.0“ gezeigt.

ie Ausstellung ist keine klassische weit ausgelegte Retrospektive! Es ist eine Bestandsaufnahme der Qualität und Intensität der eingesetzten Ausdrucksmittel. Die hier gezeigten Arbeiten überzeugen durch Ideenreichtum, Witz und Professionalität. Hier wird deutlich, dass die postkommunistische Zeit in Ost-Europa der Vergangenheit angehört, obschon die Erinnerung an jene weiterhin als gestalterisches Zitat lebendig ist. Diese Diskrepanz ist eine der treibenden Kräfte des polnischen Designs, welche man in den Erzeugnissen sehen wird.

Die Führung wird durch den Kurator persönlich durchgeführt! Der Kommunikationsdesigner Michael Okraj ist Mitbegründer der Agentur DESIGNERDEUTSCH http://www.designerdeutsch.de, außerdem Autor und Herausgeber des online-Magazins designkritik http://www.designkritik.dk/

Zeit: Freitag, den 29. Januar um 17 Uhr, Treffen um 16:45 Uhr im Eingangsbereich
Ort: Polnisches Institut in Berlin, Burgstr. 27, 10178 Berlin

Anmeldung bitte bis zum 28. Januar 2010 bei Frau Ochsner in der Geschäftststelle: vdid@germandesign.de
Der Eintritt frei.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 12. Februar 2010


Weitere Informationen

Link zur Webseite des Polnischen Instituts in Berlin
Katalog zur Ausstellung "dizajn = design" als pdf (7.0 MB)

dizajn = design - eine ausstellung