Reporting ...a revolution (continued)
12.02.2012 - 19.02.2012

Anlässlich der internationalen Premiere des ägyptischen Films von
Bassam Mortada ALTHAWRA...KHABAR (Reporting...A revolution) bei
den 62. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2012 präsentiert die
Al-Masry Media Group im FREIEN MUSEUM BERLIN eine
Fotoausstellung mit eindringlichen Bildern des ägyptischen Aufstands im
Januar 2011 und der Zeit danach.


Anlässlich der internationalen Premiere des ägyptischen Films von
Bassam Mortada ALTHAWRA...KHABAR (Reporting...A revolution) bei
den 62. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2012 präsentiert die
Al-Masry Media Group im FREIEN MUSEUM BERLIN eine
Fotoausstellung mit eindringlichen Bildern des ägyptischen Aufstands im
Januar 2011 und der Zeit danach. Gezeigt werden ca. 60 Arbeiten von
16 jungen ägyptischen Fotoreportern, die für die unabhängige
Tageszeitung Al-Masry Al-Youm berichten. Aktuelle Bilder vom 25.
Januar 2012 spannen den Bogen zur heutigen Situation.
In dem Dokumentarfilm erzählen sechs junge Journalist/innen von den 18
entscheidenden Tagen des Aufbruchs im Herzen des Landes, von ihrer
Arbeit, ihren Erlebnissen, ihren Zweifeln, ihren Ideen.
Weil der Protest weiter geht, bringt die Al-Masry Media Group die Arbeiten
der 16 Fotoreporter nach Berlin. “Reporting...a revolution
(continued)” wird ergänzt durch Videoreportagen.

Gezeigt werden Fotoarbeiten von Amr Abd Alla, Fouad Elgarnousy,
Mohamed El Garnousy, Hazem Abd El Hamid, Ahmed El Masry, Aly El
Malky, Mohamed El Shamy, Hossam Fadl, Namir Galal, Ahmed Haymen,
Mohamed Hossam El Din, Mohamed Khaled, Mohamed Maarouf, Kismet El
Sayed, Tarek Wagih und Mohamed Abdel Wahab.

Zu sehen sind Videoreportagen der unabhängigen Zeitung Al-Masry Al-
Youm, die einschneidende Momente der Revolution und den Sturz
Mubaraks dokumentieren. Online auch auf der Seite
ww.almasryalyoum.com/en/video

Die Ausstellung wurde kuratiert von Katia Hermann in Zusammenarbeit
mit Kismet El Sayed. Für diese Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.