Against my Heart
08.01.2010 - 29.01.2010

Against my Heart

Goran Tomcic

Vernissage: 8. Januar 2010, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. Januar - 29. Januar 2010

Mehr ist meist weniger: Millionen goldener Paillettenherzen bedecken schimmernd und glitzernd den Boden. Durch ihre Oberfläche, die spiegelt und blendet, entsteht räumliche Tiefe. Ein einzelnes dieser Herzen wäre eine emotionale Botschaft, in ihrer Fülle sind sie ein ästhetisches Mittel. Goran Tomcics Installationen voll goldener Hologramme, filigraner Perlenblüten und schwebender Pompoms bewegen sich zwischen der Ästhetik dieser überbordenden Glitzerwelt und den darin verborgenen emotionalen, sentimentalen und politischen Aussagen. Das Freie Museum Berlin zeigt seine Arbeiten unter dem Titel „Against my Heart“ ab dem 9. Januar erstmals im Rahmen einer Einzelausstellung in Berlin.
Tomcics Installationen entziehen sich einer eindimensionalen Deutung. Die Lichtbrechungen und Spiegelungen des dekorativ anmutenden Materials führen zunächst in die Irre. Jeder weitere Schritt verändert das Bild erneut, der eigene Blickwinkel nimmt Einfluss auf die Wahrnehmung. Nach längerer Betrachtung werden emotionale und kritische Botschaften, die sich hinter den glänzenden Oberflächen verbergen, immer deutlicher sichtbar: Selbst im Inneren der Diskokugel gibt es kein Entkommen vor der Komplexität zwischenmenschlicher Beziehungen oder der zeitlichen Bedingtheit menschlichen Seins – entscheidend ist allein der eigene Standpunkt dazu.


Weitere Informationen


Kairos (lost you somewhere) copyright Goran Tomcic