Trendmafia Designermarkt – heißer Stoff für den ganzen Familienclan
07.03.2009

Am Samstag, 7. März 2009, lockt Trendmafia, der Designermarkt für Berliner Jungkreative in das Modulor Haus (ehem. Bechsteinhaus) in der Prinzenstr. 85 von 13:00 bis 20:00 Uhr in diesem Jahr zum zweiten Mal in das zukünftige Kaufhaus für professionelle Kreative am Moritzplatz.

Der Kreuzberger Umschlagplatz für trendige Newcomer-Mode- und Design-Angebote, die man nicht ausschlagen kann.

Am Samstag, 7. März 2009, lockt Trendmafia, der Designermarkt für Berliner Jungkreative in das Modulor Haus (ehem. Bechsteinhaus) in der Prinzenstr. 85 von 13:00 bis 20:00 Uhr in diesem Jahr zum zweiten Mal in das zukünftige Kaufhaus für professionelle Kreative am Moritzplatz.

60 aufstrebende Modeschöpfer, Grafiker und Industriedesigner verkaufen ihre selbst entworfenen und selbst produzierten Erzeugnisse. Ein Tipp für Fashion Victims und Style Freaks jeden Alters.

„Bei uns findet man beispielsweise die junge Street- & Partywear zu erschwinglichen Preisen, die morgen schon, kopiert von großen Modelabels, in teuren Boutiquen hängt. Besonders die vielen ausländischen Touristen unter unseren Gästen profitieren von unserem innovativen Vermarktungsansatz. Wir versammeln hier die heißesten Gestaltungstalente der Stadt und die Gäste aus London, Barcelona und Paris freuen sich über diese überraschende Konzentration von Insidertipps. Mit „typical-Berlin“-Mitbringseln wie Kreuzberger Frühstücksbrettchen von „Henri Banks“, kultigem Schmuck aus Schreibmaschinentasten von „Tastaturschmuck“ und einer Berliner Tüte vom „Blütenverlag“ mit Geschichten und Gedichten als Lesefutter für den Weg und das Ziel reisen sie in ihre Heimat und haben viel zu erzählen. Das ist toll, denn so breitet sich die Trendmafia in der ganzen Welt aus und steht als Marke für das organisierte kreative Potenzial Berlins!“, erklärt der Chef-Mafioso Volker Buhrmeister begeistert.

Trendmafia präsentiert monatlich die Vielfalt urbaner Lifestyle-Accessoires. Die angebotene Produktpalette reicht dabei von Schmuck aus Zucker über Gürtel aus original Kinotrailer-Filmmaterial und kultige iPod-Taschen aus recycelten Fahrradschläuchen, bis zu herzigen Puppen aus Stoff für die Großstadtkids.

Letztere tummeln sich auf dem Designermarkt im speziell hergerichteten Kinderzimmer, während ihre Eltern entspannt shoppen, iPONG® spielen, sich bei Sabrina Krabbenhoeft & Team die verspannten Schultern massieren lassen oder bei loungiger musikalischer Untermalung die kulinarischen Angebote sondieren.

10%-Verlosung von HOKOHOKO.com* bei der Trendmafia
Alle Besucher bei Trendmafia, dem Berliner Designermarkt, haben im April, Mai und Juni ´09 die Möglichkeit, bei einer Verlosung teilzunehmen und zu gewinnen. Insgesamt fünfzehn glückliche Gewinner können aus mehr als 1.500 handverlesenen Designobjekten wählen: Vom 1-Euro-Button bis zum 2400-Euro-Möbel. Mit jedem Gewinncode gibt es 10% Preisnachlass auf den gesamten Bestellwert (exkl. Versandkosten) bei einer Bestellung auf http://shop.HOKOHOKO.com – ohne Einschränkung! Egal ob die Gewinner für sich alleine oder gleich für alle ihre Freunde bestellen. So können sie selber bestimmen, wie hoch der Preisnachlass ist, den sie geschenkt bekommen.

*HOKOHOKO.com - Frisches Design zum Bestellen
Im Online-Shop für Designer und kleine Manufakturen shoppen Kunden bei mehr als 150 Designerinnen und Designern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle Artikel sind Unikate oder in Kleinserie gefertigt und wurden einzeln von der HOKOHOKO.com-Redaktion ausgewählt. Sie werden zum Ab-Atelier-Preis verkauft und direkt von den Designern versendet.

Was
Trendmafia - Der Designermarkt in Friedrichshain-Kreuzberg
Shoppen - Staunen - Chillen - Genießen
http://www.trendmafia.de

Wann
Samstag, 7. März 2009, 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Immer am ersten Samstag des Monats

Wo
Modulor Haus (ehem. Bechsteinhaus) in Berlin-Kreuzberg
Prinzenstraße 85, direkt am U-Bahnhof Moritzplatz

Eintritt
2 Euro, Kinder bis 9 Jahre frei


Weitere Informationen



TrendMafia Plakat 7. März 2009