Zeughausmesse für Angewandte Kunst & Design
11.12.2008 - 14.12.2008

Auf dieser exklusiven Verkaufsmesse präsentieren 70 Künstler aus Berlin und Brandenburg ihre neuesten Schöpfungen aus den Bereichen Schmuck, Mode und Wohndesign.

9. Zeughausmesse für Angewandte Kunst & Design

Deutsches Historisches Museum | 11. bis 14. Dezember 2008

Schmuck, Mode und Wohndesign: Exklusive Kreationen im Schlüterhof des Zeughauses

Lust auf „Made in Germany“ ?
Auf traditionelle Techniken, verbunden mit innovativen Gestaltungen des Materials?
Auf Design, das den Zeitgeist spiegelt?

Von Geschmeide in aufregender Verarbeitung, ungewöhnlichen Fassungen für schöne Steine, edlen Geweben, fantastischen Tüchern, farbenfroher Mode, fantasievollen Hüten bis hin zu einzigartigen Kreationen aus Glas, Keramik und Metall: Der architektonisch beeindruckende Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums bildet den angemessenen Rahmen für diese Messe der kreativen Vielfalt und Produkte von höchster Qualität.

Hier kann man staunen und wird inspiriert. 75 Künstler präsentieren ihre Werke, die alle in eigenen Ateliers oder Werkstätten gefertigt wurden. Unikate und Kleinserien von exklusivem Charakter finden immer wieder begeisterte Käufer. Kurz: Wer sich oder andere beschenken will, findet hier die ideale Gelegenheit in entspannter Atmosphäre.

Öffnungszeiten:
11. Dezember: 13 bis 18 Uhr
12. und 13. Dezember: 10 bis 19 Uhr
14. Dezember: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: 5,00 Euro
Jugendliche bis 18 Jahre frei

Adresse:
Deutsches Historisches Museum
Schlüterhof im Zeughaus
Unter den Linden 2
10117 Berlin-Mitte

www.zeughausmesse.de

Gudrun Wörn Variable Kette, 2008 Foto: Hans Scherhaufer