Design als Business! Unternehmerische Potenziale durch betriebswirtschaftliches Wissen erkennen und aktiv gestalten | Design & Company Tagesworkshop
11.03.2013

Die Kreativwirtschaft boomt, doch warum entwickelt sich mein/unser Design-Unternehmen eher bescheiden? Im Tagesgeschehen kommt der betriebswirtschaftliche Blick auf das eigene Unternehmen häufig zu kurz.

Doch grade klassische Instrumente der Betriebswirtschaft ermöglichen es Kreativunternehmen gewünschte zukünftige Entwicklungen aktiv mit zu gestalten. Der Coach und Karriereberater Thorsten Harms zeigt am 11. März anschaulich, was sich hinter Begriffen wie Marktpotenzial, Positionierung, und Portfolioanalyse verbirgt und wie sich das eigene Unternehmen besser einschätzen lässt. Der Tagesworkshop hat das Ziel, nicht nur eine Vorstellung von der eigenen Marktstellung zu bekommen, sondern Potenziale zu erkennen und die Zukunft besser planen zu können. Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung unter www.idz.de/de/sites/2242.html.