THE ARTISTS' SHOW
Ausstellung im Freien Museum Berlin
01.03.2013 - 16.03.2013
mehr
Meeting Havana Cultura - Chapter I. Gulliver
Ab dem 7. Dezember 2012 zeigt das Freies Museum Berlin aktuelle Arbeiten kubanischer bildender Künstler.
mehr
Frau Wagner rüstet
- Frau Wagner rüstet sich -

Theater
30. & 31. Oktober 2012, ab 19:30 Uhr
im Freien Museum Berlin

Ticketreservierung unter 030/34 72 18 14 oder office@freies-museum.com

Tickets: 12 EUR/ ermaessigt: 8 EUR
mehr
BERLIN GLITTERS // KED Olszewski
6 Meter vor Paris. 159 objektive Fotografien von Eustache Kossakowski
Eröffnung: 21. September
Ausstellungsdauer: 22. September – 24. Oktober
Kuratorinnen: Anka Ptaszkowska und Marika Kuzmicz
mehr
TER HELL / YVETTE MATTERN / RYSZARD WASKO
Vernissage // 18 Uhr – Mitternacht
Mit einer besonderen Performance von JOCHEN ARBEIT um 22 Uhr
Am 11. September

Das Freie Museum Berlin präsentiert spannende neue Arbeiten der Künstler während der Berlin Art Week.

Außerdem stellen wir den neuen Satellite Space des Freien Museums in der Köpenickerstraße 4 mit der Lichtinstallation “Starburst” von Yvette Mattern vor.

mehr
Reporting ...a revolution (continued)
Anlässlich der internationalen Premiere des ägyptischen Films von
Bassam Mortada ALTHAWRA...KHABAR (Reporting...A revolution) bei
den 62. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2012 präsentiert die
Al-Masry Media Group im FREIEN MUSEUM BERLIN eine
Fotoausstellung mit eindringlichen Bildern des ägyptischen Aufstands im
Januar 2011 und der Zeit danach.
mehr
Are we thieves?
29.01.12

5PM-7PM

Artist Talk *in English

“Are we thieves?”
Temitayo Ogunbiyi in conversation with Yaneq (Radio Arty)
from 7PM

Finissage reception and presentation of the site-specific work created by T.Ogunbiyi during two week residency in Berlin
mehr
Konzept Fotografie aus Polen
Wir möchten Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung 
am Freitag, 9. September um 19 Uhr ins Freie Museum Berlin einladen.
mehr
State of the Union
Die Ausstellung wird kuratiert von dem Künstler Damien Deroubaix und der Kulturjournalistin Conny Becker
mehr
To-Be // Tokyo + Berlin – Communication Art 2010
In der multidisziplinären Ausstellung To-Be beleuchten 28 Künstler aus Japan und Deutschland Überschneidungen im “Sein und Werden” ihrer beiden Kulturräume.
mehr
Gone Adrift
Vernissage: 26. Juni 2010 ab 19 Uhr

Juan Carlos Quintanas Bilderserie `Gone Adrift´ skizziert eine igentümliche Welt voll komischer, tragischer Charaktere, gefangen in einem Zustand der Stagnation und Kontemplation. Die Bilder reflektieren die gegenwärtige globale Krise, in der jeder Einzelne in einer Welle ökonomischer, ökologischer und politischer Katastrophen treibt.
mehr
The Diluvial Hood
Eine nicht - lineare, opernhafte Landschaft in zwei Akten

Vernissage: Samstag 26. Juni 2010 ab 19 Uhr

mehr
Vorstellung des Romans „Anthrokalyptiken – Und dann ist es Dir egal“ von Christoph Kolk
Texte aus dem Roman sowie Musik von John C judd is now Oyster Monster (Frankreich) unter der Leitung von Oliver Viel am:
17. Juni 2010 von 20h bis 22h
mehr
U(DYS)TOPIA
Das Auftauchen von Mythen, Märchen und Legenden in der Gegenwart in Indonesien und Deutschland

Vernissage: Samstag, 12. Juni 2010 ab 18 Uhr

mehr
Rauschen

Das Rauschen als der Zwischenzustand von Geräusch und Ruhe ist permanent vorhanden. Aus ihm treten klangliche Ereignisse hervor und verschwinden wieder. Das Rauschen ist für die fünf Wiener Künstler Eva Chytilek, Jakob Neulinger, Samuel Schaab, Christian Konrad Schröder und Markus Taxacher eine Störgröße und Grundmaterie, die in jede Richtung Form annehmen kann. In ihrer gemeinsam konzipierten Ausstellung untersuchen sie fünf Modulationen dieses Elements.

mehr
Satellites
Ausstellung vom 14.03.- 09.04.2010 in drei Teilen: “Satellites In The Night”,
“To The Thawing Wind”, “Room Without A View”.
mehr
Finissage: Die Verrückten Meister verabschieden sich
Die verrückten Meister (Freies Ritual)
Rituale führen den Menschen auf festgelegten Bahnen durch sein alltägliches, kulturelles und religiöses Leben. Sie strukturieren, geben Denk- und Deutungsmuster vor und sichern auf diese Weise den Status quo. Ein „freies“ Ritual ist daher ein Widerspruch in sich.
Schon immer war Kunst ein Instrument für Beschwörung, Magie und Rituale. Inspiriert von Jean Rouchs Dokumentarfilm "Les Maîtres Fous" über das Ritual einer westafrikanischen Sekte gestalten 16 junge internationale Künstler ein im Entstehen begriffenes, eigenes Ritual.
mehr
Künstlergespräch mit Goran Tomcic
Im Rahmen der Einzelausstellung „Against my Heart“ lädt das Freie Museum Berlin, Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Artist Talk mit dem amerikanisch-kroatischen Künstler Goran Tomcic am 21.1.2010 um 19.00 Uhr im Ladenlokal in der Potsdamers Straße 91 ein.
mehr
Omas Konfitüre
Was genau macht eigentlich die Generation Gegenwart? Konfrontiert mit hysterischen Bilderfluten aus dem Internet und den Verlockungen digitaler Gemütlichkeit entwickelt sie Immunität gegenüber allgemeingültigen Zuschreibungen von Identität und politischen Patentrezepten.

Statt in hektischen Aktivismus zu verfallen, beobachtet sie Veränderungen in ihrem Umfeld und re-interpretier verloren geglaubte Werte und Begriffe, wie das Freie Museum Berlin mit einem erneuten Blick in die Hochschulen zeigt: Nach einer Ausstellung mit Meisterschülern von Candice Breitz präsentieren nun Studierende des Fachbereichs Medienkunst Fotografie der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe unter der kuratorischen Ägide von Prof. Julia Kissina Fotografien, Videoarbeiten und Konfitüren aus "Omas Marmeladenarchiv" und anderen analogen Wunderkammern.

Der Umgang mit den dort gefundenen Bildern aus dem Familienalbum, Aufzeichnungen aus Reisetagebüchern und Mitschnitten von Friseurbesuchen kommt bisweilen auch ganz ohne Pathos, Ironie und Kritik aus. Mit gesunder Skepsis widmen sich die Künstler einer genauen Prüfung der bereits vorhandenen Archive und entdecken dort das Abenteuer einer zumindest technokratisch vollkommen erscheinenden Welt: Den Alltag und seine künstlerischen Potenziale.
mehr
Against my Heart
CHRISTMAS PALM
Weihnachten unter Palmen

Das internationale Kunstprojekt „Christmas Palm“ am 4. Advent zu Gast im Freien Museum Berlin - und an sechs weiteren Orten


O du Fröhliche! Das von dem polnischen Künstler und Kurator Marcin Kowalik initiierte Kunstprojekt „Christmas Palm“ holt Dich, Du selige Weihnachtszeit, ins Freie Museum Berlin – mit all Deinem glitzernden Tand, den leuchtenden Kinderaugen, der hektischen Suche nach Geschenken und der besinnlichen Gemütlichkeit. Die eintägige Ausstellung mit 81 Künstlern aus aller Welt richtet sich nicht nur an alle weihnachtlich Frohlockenden, sondern auch an diejenigen, die den dunklen Tagen entkommen wollen. Von übergroßen, bunt glänzenden Christbaumkugeln bis hin zu filigranen Strukturzeichnungen; von Malerei über Fotografie, Video und Installationen bis hin zu Performances und Versteigerungen reicht die festliche Vielfalt.

mehr
Lesung Heide Hatry "Heads and Tales"
10.12.2009, 19 Uhr

Anstößig‘ empfinden es die einen, ‚aufregend und sinnlich‘ die anderen. Kunst aus dem Material Haut polarisiert, einigt jedoch in der Faszination, die davon ausgeht. Schweinehaut, Fleisch und frische Schweineaugen verwendet Heide Hatry in ihrer Serie „Heads and Tales“ als Basismaterial für ihre Skulpturen. Daraus entstehen Frauenportraits, die im gleichnamigen Kunstbuchprojekt mit einer jeweils individuellen und lebensnahen Geschichte zum Leben erweckt werden. Diese Geschichten, geschrieben von 27 zum Teil berühmten Autorinnen, sind witzig, aufwühlend, traurig und unangenehm – sie spiegeln Erfahrungen alltäglicher Frauen wider.
mehr
Künstleraufruf
AUFRUF an alle KünstlerInnen zur Teilnahme am internationalen Kunstprojekt „Christmas Palm“ am 20. Dezember 2009

Geplant ist ein Weihnachtshappening im Freien Museum Berlin – für nur einen Tag kommen ca. 100 internationale Künstler und eine vergleichbare Zahl Berliner Künstler für die Gruppenausstellung „Christmas Palm“ zusammen. Die
Ausstellung wird in reproduzierter Form noch an weiteren Orten in der Stadt gezeigt. Projektbeiträge interessierter Künstler können noch bis zum 5. Dezember eingereicht werden.
Gefragt ist alles, was sich kurzfristig vervielfältigen lässt und thematisch zu einem Weihnachtshappening mit all dem dazugehörigen Kitsch und Kommerz passt!
Projektvorschläge bitte ganz einfach im jpg-Format per Mail an Marcin Kowalik (Kurator der Ausstellung) malcin@op.pl senden.
Abgabeschluss ist Samstag, der 5. Dezember 2009 um 12 Uhr.
mehr
Künstlergespräch Heide Hatry
26.11.2009, 19 Uhr
Anstößig‘ empfinden es die einen, ‚aufregend und sinnlich‘ die anderen. Kunst aus dem Material Haut polarisiert, einigt jedoch in der Faszination, die davon ausgeht. Schweinehaut, Fleisch und frische Schweineaugen verwendet Heide Hatry in ihrer Serie „Heads and Tales“ als Basismaterial für ihre Skulpturen. Daraus entstehen Frauenportraits, die im gleichnamigen Kunstbuchprojekt mit einer jeweils individuellen und lebensnahen Geschichte zum Leben erweckt werden. Diese Geschichten, geschrieben von 27 zum Teil berühmten Autorinnen, sind witzig, aufwühlend, traurig und unangenehm – sie spiegeln Erfahrungen alltäglicher Frauen wider.
mehr
ERASING DARKNESS

Pol und Gegenpol bedingen einander und gehören jeweils untrennbar zusammen: Licht und Dunkelheit, Vergangenheit und Zukunft, Erscheinen und Verschwinden, Ernsthaftigkeit
und Ironie, Hässlichkeit und Schönheit. Acht junge internationale Künstler stellen in einer ihrer Ausstellung „Erasing Darkness“ ihre jeweilige Interpretation des Themas vor.
mehr
Heads and Tales
Aus unbehandeltem Schweinsleder, rohem Schweinefleisch für die Lippen und frischen Schweineaugen entstehen Heide Hatrys Frauenportraits. Aus unbehandeltem Schweinsleder, rohem Schweinefleisch für die Lippen und frischen Schweineaugen entstehen Heide Hatrys Frauenportraits.
mehr
truestories.truesuccess
Issues of fiction – domestic, historic, intimate, curatorial, urban, virtual and social are explored in this exhibition. The “real” or performed narratives are reformulated by the artists in different media.
mehr
And then you really get into it
Ausstellung der Candice Breitz' Meisterschüler
Constantin Hartenstein, Iris Musolf, Karin Then und Clemens Wilhelm
mehr
Videoscreening: Paul Tschinkel
Videoscreening:
Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat, Louise Bourgeois,
Cindy Sherman, Nam June Paik, Mark Kostabi und andere
by Paul Tschinkel
mehr
Performance: Gade Diouf - Kola Sacred Arts
Gade Diouf ist ein mit archaischer Symbolik arbeitender Konzeptkünstler und Vertreter der jungen Generation zeitgenössischer Künstler im Senegal.
Nach zahlreichen Ausstellungen in Afrika und Amerika ist er jetzt erstmalig in Europa zu Gast.

mehr
"Lange Nacht des Museums"
Jeden Donnerstag findet die „Lange Nacht des Museums“, im Freien Museum Berlin in der Potsdamerstraße 91 statt.
Die „Lange Nacht des Museums“ ist nicht ausschließlich der Kunst selbst gewidmet, sondern ist ein Abend der Begegnung und des Austausches zwischen verschieden Kunstrichtungen, Künstlern und Museumsgästen.
mehr
ERASED WALLS - CONTEMPORARY ART IN CENTRAL AND EASTERN EUROPE
Die Ausstellung „Erased Walls“ zeigt aktuelle zeitgenössische Kunst aus Mittel- und Osteuropa und definiert einen gemeinsamen Kulturraum.
Dieser hat in den vergangenen 20 Jahren massive soziale, politische und geopolitische Umbrüche erfahren, die in der zeit-genössischen Kunst dieser Länder auf einer kommunikativen ästhe-tischen Ebene erfahrbar
werden.
mehr
ter Hell: die SHOW
Die Werkschau “ter Hell: die Show” konzentriert sich auf das jüngere Schaffen des
Künstlers Ter Hell und ist eine Inszenierung von Arbeiten der vergangenen zehn Jahre
bis heute.
mehr