Berlinische Galerie

Ausstellung John Bock | Im Moloch der Wesenspräsenz


Vom 24. März bis zum 21. August wird der Bildhauer und Zeichner John Bock die große Ausstellungshalle der Berlinischen Galerie mit seinen Arbeiten füllen. Der Künstler ist für seine Live-Auftritte, komplex wuchernden Rauminstallationen sowie seine Sicht auf die Absurdität der Dinge bekannt und lässt so ein Universum entstehen, durch das sich der Besucher wie in einem Parcours bewegt. 

berlinischegalerie.de
 


© John Bock, Courtesy Sprüth Magers, Anton Kern Gallery / Gió Marconi Gallery / Regen, Projects / Sadie Coles HQ, Foto: Timo Ohler