Ausschreibung: Mut und Ideen gefragt!

Bundespreis Ecodesign 2017


Noch bis zum 10. April können sich Unternehmen aller Größen und Branchen sowie Studierende in den Kategorien Produkt, Konzept, Service oder Nachwuchs um die höchste Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland bewerben. Details zum Wettbewerb und zur Online-Anmeldung unter: bundespreis-ecodesign.de


UX Design Awards: Call for Entries

UX Design Awards 2017


Der Wettbewerb für die UX Design Awards 2017 hat begonnen: Unternehmen, Agenturen und Designer weltweit sind dazu eingeladen, ihre nutzerzentrierte Produkte, digitale Services und Raumkonzepte einzureichen. Neu im Wettbewerb ist eine Award-Sparte für professionelle Konzepte, Prototypen und Forschungsprojekte. Jährlich zeichnet das IDZ mit den UX Design Awards besonderes User Experience Design elektronischer Lösungen und digitaler Anwendungen aus. Alle Nominierten werden in einer Award-Ausstellung auf der IFA präsentiert, der globalen Messe für Consumer Technologies in Berlin. Einsendeschluss ist der 31. März. Alle Details unter: ux-design-awards.com


»Typus, Topos, Tektonik, ... ?«

BDA-Hochschultag der Architektur


Unter dem Motto »Typus, Topos, Tektonik, ... ?« findet am 10. März der 3. Hochschultag des BDA statt. Das DAZ lädt Architekten, Studierende, Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter zu einem kritischen Austausch über eine zukunftsorientierte Architekturausbildung ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Details und Anmeldung unter: daz.de 

Foto: Till Budde ©DAZ


Berlinische Galerie

Ausstellung John Bock | Im Moloch der Wesenspräsenz


Vom 24. März bis zum 21. August wird der Bildhauer und Zeichner John Bock die große Ausstellungshalle der Berlinischen Galerie mit seinen Arbeiten füllen. Der Künstler ist für seine Live-Auftritte, komplex wuchernden Rauminstallationen sowie seine Sicht auf die Absurdität der Dinge bekannt und lässt so ein Universum entstehen, durch das sich der Besucher wie in einem Parcours bewegt. 

berlinischegalerie.de
 


© John Bock, Courtesy Sprüth Magers, Anton Kern Gallery / Gió Marconi Gallery / Regen, Projects / Sadie Coles HQ, Foto: Timo Ohler

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Moderne am Main: Kabinettausstellung zur Frankfurter Kunstschule


Noch bis zum 27. Februar 2017 gewährt das Bauhaus-Archiv mit der Kabinettausstellung »Die Frankfurter Kunstschule – Moderne am Main« neue Einblicke in ein städtebauliches Großprojekt, bei dem von 1925 bis 1930 mehr als 12.000 Wohnungen, Verwaltungsgebäude und soziale Einrichtungen im Stil des Neuen Bauens entstanden. Darüber hinaus befasste sich das Neue Frankfurt mit Innenarchitektur, Typografie und Grafik. bauhaus.de