ADC New York Silver Medal 2001

Buchveröffentlichung

Beziehungsreicher Alltag

"128 Zeichnungen ergeben ein Gedicht.
Für ihr Buch hat Martina Wember Alltagsgegenstände gezeichnet...und diese in einer Art poetischer Linie miteinander verbunden...Wembers Zeichenstil ist so reduziert, daß jeder einzelne Strich Bedeutung erlangt, den Sinn des ganzen von Bild zu Bild fast unmerklich verschiebt, bis drei, vier, fünf, sechs Zeichnungen später aus einem Gegenstand ein nächster geworden ist....Es ist, wenn man so will, eine Fortsetzung der literarischen Narration mit den Mitteln des Stabilo point extra fine." (FAZ 01/2002



http://www.wemberzeichnung.de